Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 27/01/2017 - 31/01/2017
0:00

Veranstaltungsort
Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See

Kategorien


Ausschreibung als PDF
Meldebogen Betreuer
Meldebogen Spieler
Meldebogen Mitreisende

 

 

 MELDUNGEN UND ÜBERNACHTUNGEN ERFOLGEN AUSSCHLIESSLICH ÜBER DEN LANDESJUGENDWART!!!!!!!

 

 

Einladung zur Landes-Einzelmeisterschaft des Schachnachwuchses

 

Liebe Teilnehmer,

herzlichen Glückwunsch! Ihr habt Euch für die Landeseinzelmeisterschaft Nachwuchs 2017 im Schach
qualifiziert. Ich lade Euch ein, vom 27. bis 31. Januar 2017 im Jugenddorf und Gut Gnewikow am
Ruppiner See , Gutsstraße 23, 16818 Gnewikow (Anreise:
http://www.jugenddorfruppinersee.de) um den Titel des Landeseinzelmeisters / der Landeseinzelmeisterin zu spielen!

Folgende Landesmeistertitel werden vergeben:

  • Landesmeister U08 / Landesmeisterin U08w
  • Landesmeister U10 / Landesmeisterin U10w
  • Landesmeister U12 / Landesmeisterin U12w
  • Landesmeister U14 / Landesmeisterin U14w
  • Landesmeister U16 / Landesmeisterin U16w
  • Landesmeister U18 / Landesmeisterin U18w

Die Landeseinzelmeisterschaft ist zugleich das Qualifikationsturnier für die
Deutsche Einzelmeisterschaft vom 3. – 11. Juni 2017!

 

Modus

Es gilt die Spielordnung des Nachwuchses des Landesschachbundes i. d. Fassung v. 22.06.2013 sowie
die Spielregeln der FIDE in der aktuellen Version.

Altersklassen U10/12/14/16/18
U10w/12w/14w/16w/18w

Modus bis zu 7 Partien/Spieler Rundenmodus
Bedenkzeit 90 Minuten/36 Züge + 30 Minuten
Wertung Bei Punktgleichstand erfolgt die Wertung gem.  4 der Spielordnung des Nachwuchses
1. Sonneborn-Berger-Wertung
2. Siegwertung
3. Partie gegeneinander
4. w. Verfahrensweise nach 4.3. d. Spielordnung d. Nachwuchses

Altersklassen U8 / U8w

Modus 9 Runden Schweizer System
Bedenkzeit 60 Minuten/40 Züge + 15 Minuten
Wertung Bei Punktgleichstand erfolgt die Wertung gem.  4 der Spielordnung des Nachwuchses
1. Buchholzwertung
2. Buchholzsumme
3. Siegwertung
4. w. Verfahrensweise nach 4.3. d. Spielordnung d. Nachwuchses
DWZ-Auswertung Es erfolgt eine DWZ-Auswertung. Für die Teilnehmerliste gelten die DWZ-Zahlen mit Stand vom 26. Januar 2017


Meldung:

Die Meldung erfolgt per Mail oder per Fax bis spätestens 16.12.2016 (Eingang) an

Martina Sauer, Blumenstraße 27, 16767 Leegebruch, Tel.: 03304/521399, Fax: 03304/203511,
Mail: zahlenfee@jugendschach-in-brandenburg.de.

Später eingehende Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust der Startberechtigung!

 Vollständige Anmeldung bedeutet:     

  • Eingang der Anmeldungen auf den FORMULAREN durch den Verein per Mail oder Fax
    inklusive aller Unterschriften!
  • Überweisung des Startgeldes auf das Nachwuchskonto des LSBB
  • Überweisung der Übernachtungskosten auf das Nachwuchskonto des LSBB


Die Anmeldung erfolgt durch die Vereine
in Zusammenarbeit mit den Teilnehmern/Betreuern/Eltern.
Für die Meldung sind die jeweiligen Meldebögen zu verwenden und entsprechend zu unterschreiben!

Die Melde- und Zahlungsfrist für die Region SÜD wird für die Altersklassen u10/w – u18/w bis zum 20.12.2016 erweitert. NUR FÜR DIESE ALTERSKLASSEN UND NUR FÜR DIE REGION SÜD!!!!!! 

Bankverbindung:

Mit der Meldung ist gemäß der u. g. Kostenpositionen bis spätestens 20.12.2016 der vollständige Teilnahmebeitrag (z. B. 4 ÜN plus Startgeld = 140,00 Euro) auf das Konto des LSBB Nachwuchs zu überweisen:

  • Kontoinhaber LSBB-Nachwuchs
  • IBAN DE24 1705 4040 3000 4348 27
  • BIC WELADED1MOL
  • Kreditinstitut Sparkasse Märkisch-Oderland
  • Verwendungszweck LEM 2017 Name und Verein


Später eingehende Zahlungen führen ohne Ausnahme zum Verlust der Startberechtigung!

Unterbringung/Teilnehmerkosten

Die Unterbringung inklusive Vollpension (erste Mahlzeit: Abendbrot am 27.01.2017; letzte Mahlzeit

Mittag am 31.01.2017) erfolgt im Jugenddorf Gut Gnewikow. Bettwäsche ist mitzubringen oder kann für 4,50 Euro gemietet werden.
Die Übernachtung aller Teilnehmer im Jugenddorf Gnewikow wird gewünscht.

Übernachtung:                                                     

Die Aufteilung der Teilnehmer / Eltern / Betreuer auf die einzelnen Zimmer erfolgt abschließend durch die Turnierleitung. Gehen Wünsche in Bezug auf die Übernachtung in 2-Mann-, 3-Mann oder 4-Mann-Zimmern ein, werden diese Wünsche entsprechend der Reihenfolge der vollständigen Anmeldung i. R. des zur Verfügung stehenden Zimmerkontingentes sowie der Beachtung des Jugendschutzgesetzes berücksichtigt.


Kosten:

  • Startgeld pro Teilnehmer, die im Jugenddorf übernachten 15,00 Euro
  • Startgeld Organisationsbeitrag pro Teilnehmer,
    die nicht im Jugenddorf übernachten 55,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im JGH je Spieler 125,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im JGH je Betreuer/Trainer 140,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im JGH je mitreisendes Elternteil 165,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im JGH je mitreisendes Kind 125,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im Gutshaus DZ je Person 181,00 Euro
  • vier Übernachtungen inklusive Vollverpflegung im Gutshaus EZ je Person 243,00 Euro
  • Aufschlag für Einzelzimmer je Nacht und Person JGH 10,00 Euro
    Einzelzimmer bedürfen der vorherigen Rücksprache!

 

Organisatorisches:

Die o. g. Preise und Aufteilungen sind seitens des Jugenddorfes Gnewikow vorgeschrieben und können nicht umgangen werden. Nicht-Übernachter und Gäste können einzelne Mahlzeiten vor Ort im Organisationsbüro erwerben.

In allen Altersklassen herrscht Notationspflicht! Vor allem ab der Altersklasse u12 wird die Fähigkeit des ordentlichen Mitschreibens der Partie für die Teilnahme vorausgesetzt. Weiterhin müssen die Teilnehmer regelkundig sein. Nach der Partie sind die Partien im Organisationsbereich ab der Altersklasse U10 zu erfassen. Notwendige Erfassungsgeräte und die Software werden zur Verfügung gestellt. An diesen Geräten wird bitte während der Erfassung keine Partieanalyse durchgeführt!

In allen Altersklassen sind während der Runden keine Zuschauer zugelassen. Eltern und Betreuer haben demnach keine Möglichkeit die Partien zu verfolgen!

Aufsichtspflicht/Allgemeines

Die in den Meldebögen genannten Betreuer der Teilnehmer tragen die Verantwortung für die ihnen anvertrauten Teilnehmer (Aufsichtspflicht) während der gesamten Meisterschaft. Eltern, die lediglich ihr eigenes Kind betreuen sowie Betreuer, die für mehrere Kinder und/oder Jugendliche verantwortlich sind, müssen einen entsprechenden Betreuerbogen ausfüllen.

Dies betrifft den Bereich der Unterkünfte, der Wege zu und von den Spielstätten der LEM sowie die Außenanlagen / Freizeitbereich.

  • Die Turnierleitung hat das Recht auf Fehlverhalten im Turnierareal sowie außerhalb des
    Turnierareals zu reagieren und Maßnahmen / Anordnungen zu treffen.
  • Auf die Pflicht zur Einhaltung der Objekt- bzw. Nachtruhe wird hingewiesen.
  • Auf jüngere Teilnehmer ist Rücksicht zu nehmen.

 

Für den Spiel- und Analysebereich sowie die Unterkünfte gelten die normalen Verhaltensregeln. Die genannten Bereiche sind sauber zu halten, die Unterkünfte sind aufzuräumen, das Mobiliar pfleglich zu behandeln. Für entstandene Schäden kommt jeder Verursacher selbst auf.

Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen!

Jeder Teilnehmer muss seine elektronische Gesundheitskarte (bitte Gültigkeit prüfen!) bei der persönlichen Anmeldung vorlegen.

Fotoerlaubnis

Mit der Anmeldung zum Turnier stimmt der Teilnehmer bzw. der Erziehungsberechtigte zu, dass der Teilnehmer während seines Aufenthaltes am Veranstaltungsort fotografiert und gefilmt wird und diese Aufnahmen durch den LSBB sowie auf der Homepage des Brandenburger Schachnachwuchse (www.jugendschach-in-brandenburg.de) veröffentlicht werden.

 

 Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

U8 / u8w

U10/12/14/16/18  U10w/12w/14w/16w/18w

27.01.2017 16.00 Uhr – 18.00 Uhr Anreise, persönliche Anmeldung
18.00 Uhr – 19.15 Uhr Abendbrot
19.30 Uhr – 20.00 Uhr Auslosung
ab 20.00 Uhr Betreuer-Besprechung
28.01.2017 08.30 Uhr  – Eröffnung
09.00 Uhr – 1. Runde 09.00 Uhr – 1. Runde
13.30 Uhr – 2. Runde 14.00 Uhr – 2. Runde
16.00 Uhr – 3. Runde
29.01.2017

 

09.00 Uhr – 4. Runde 09.00 Uhr – 3. Runde
13.30 Uhr – 5. Runde 14.00 Uhr – 4. Runde
16.00 Uhr – 6. Runde
30.01.2017 09.00 Uhr – 7. Runde 09.00 Uhr – 5. Runde
13.30 Uhr – 8. Runde 14.00 Uhr – 6. Runde
31.01.2017 09.00 Uhr – 9. Runde 09.00 Uhr – 7. Runde
11.00 Uhr – Siegerehrung 12.00 Uhr – Mittagessen
12.00 Uhr – Mittagessen 14.00 Uhr – Siegerehrung

 

Noch offene Fragen beantwortet

Martina Sauer
Tel. 03304/521399  bzw. 01520/852 90 66

Meldebogen Spieler

Meldebogen Betreuer

Meldebogen Mitreisende