Ein Tag, der ohne Lachen war, bringt leicht die Schönheit in Gefahr. Er macht Euch Falten ins Gesicht; drum lacht viel und vergesst es nicht.

Autor unbekannt

Fächerkugel
Dieser Baumschmuck ist wirklich total einfach nachzumachen! 

Was man braucht:
Bastelfolie, Stift, Schere, Alleskleber, etwas Garn und evtl. Keksausstechförmchen

Wie es geht:
Für die einfache Form eines Kreises nimmst Du ein kleines Glas oder etwas anderes Rundes, das Du auf die Folie stellst und mit einem Stift drumherum zeichnest. Zeichne acht oder mehr Kreise und schneide die aus, je mehr um so schöner wird die Kugel. Jeden Kreis knicke einmal zur Mitte zusammen und falte ihn danach wieder auseinander.

Nun klebe immer die rechte Rückseite eines Kreises mit der linken eines zweiten Kreises zusammen und immer so weiter, bis Du alle Kreise zusammengeklebt hast. Dabei wird die letzte Hälfte wieder mit er ersten zusammengeklebt, damit eine Kugel entsteht. Zuvor solltest Du Dir aber noch einen ca. 15 cm langen Faden Garn abschneiden, den einmal zusammenlegen und die Enden zwischen die Kreishälften kleben, denn so bekommst Du gleich einen Aufhänger für die Kugeln.

Variationen:
Natürlich sieht dieser Baumschmuck nicht nur als Kugelform oder aus Bastelfolie toll aus. Eigentlich kannst Du alle möglichen hübschen Papiersorten verwenden. Probier einfach mal ein bisschen herum.
Und es muss ja auch nicht immer nur eine Kugel sein! Keksausstechformen eignen sich ganz ausgezeichnet als Vorlage für andere symmetrische Formen, z.B. Herzen,Tannenbäumchen, Sterne oder Glocken. Auch hier brauchst Du nur die Form auf Papier oder Folie zu legen und mit einem Stift den Umriss nachzeichnen.

Zimtsterne

Zutaten:
* 3 Eiweiß, * 250 g Puderzucker,
* 275-300 g Mandeln, * Teelöffel Zimt,
* etwas Rum, * Zitronenaroma

Zubereitung
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den gesiebten Puderzucker hinzufügen.
4 Esslöffel Eischnee abnehmen. Geriebene Mandeln, etwas Zitronenaroma und den Zimt mit dem Eischnee vermengen, den Teig auf einem mit Puderzucker bestreutem Backblech etwa 6 bis 7 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Den restlichen Eischnee mit etwas Rum zu streichfähiger Glasur verrühren, die Sterne damit überziehen und bei 140 – 160°C 30 bis 40 Minuten backen.