EU-Jugendmeisterschaften-Abschlussbericht

Gleich vier Nachwuchsspieler der Leegebrucher Schachfreunde gehörten in diesem Jahr zur deutschen Delegation, die vom 1. bis 10. August bei den EU-Jugendmeisterschaften in Mureck in Österreich war. Für alle vier war es der erste Einsatz für Deutschland. In der Altersklasse u 10 spielte Kay Hoffmann ein sehr gutes Turnier. Während des gesamten Turniers spielte er an den vorderen Brettern. Ein Sieg in der letzten Runde hätte sogar eine sensationelle Bronzemedaille bedeutet. Durch die Niederlage rutschte er zwar auf Platz 10 ab, kann aber trotzdem mit seinen 5 Punkten bei seinem ersten internationalen Einsatz sehr zufrieden sein. In der selben Altersklasse spielte Lorenz Beyer. Mit 4 Punkten belegte er den 19. Platz. In der Altersklasse u 12 überzeugte Hauke Raasch. Auch er saß oft an den vorderen Brettern. 4,5 Punkte und Platz 13 sind daher ein gutes Eregbnis. In der Altersklasse u 14 war Angelina Jacoby am Start. Mit 1,5 Punkten belegte sie den 25. Platz. Ihre Partien waren jedoch wesentlich besser als die Ergebnisse, was auch Delegationsleiter und Auswahltrainer Holger Borchers bestätigte.

Mandy Barna

Das könnte dich auch interessieren …