StartseiteAktuellUnsere DEM 2017

Kommentare

Unsere DEM 2017 — 7 Kommentare

  1. Danke für den Bericht Nikolas, sehr schön geschrieben. 🙂
    Ich konnte zwar leider nur den Sonntag dabei sein… und deshalb hat es umso mehr Spaß gemacht, hier noch zu lesen, was neben den Partien so abging. Man hört immer wieder neue und noch andere Sachen, obwohl ich ja jetzt schon einige Berichte von allen möglichen Spielern/innen bzw. Vereinen gelesen habe.

    Mach weiter so, sowohl als Trainer und auch als Spieler, und ich hoffe, ich kann nächstes Jahr als Teilnehmer dann wieder mal dabei sein 😀

  2. Hallo Nikolas ,
    ich finde den Bericht sehr gut geschrieben und kann all dem nur zustimmen.Ich finde die Arbeit der Delegationsleiterin war top und alles lief reibungslos ab. Dank den klasse Trainern war die Vor – so wie Nachbereitung super . so dass kein Spieler in unvorbereitet an das Brett gehen musste. Auch muss ich dir für die super Vorbereitung danken. Nach den gemeinsamen Unternehmung , z.B wir wandern einfach mal einen 838 m hohen Berg hoch oder wir besuchen zusammen die Sommerrodelbahn, kann man eindeutig sagen , dass Brandenburg zusammengewachsen ist. Ich konnte mich wunderbar mit Betreuern , Mitreisenden, Trainern und natürlich den Spielern unterhalten , egal in welchem Verein sie waren. Nach dieser tollen DEM , welche auch meiner erste war, habe ich der Delegationsleiterin für die tolle Organisation , welche viel Arbeit gemacht hat , und den Trainern zu danken. Auch danke ich allen vor Ort für die schöne Zeit und Unterstützung.

  3. Hallo Nikloas,
    ich finde deinen Bericht zur DEM wirklich sehr schön und passend. Die Anreise war sehr amüsant und die Organisation vor Ort lief reibungslos ab. Ich fand es sehr angenehm, jeden Abend noch eine Vorbereitung von wirklich hervorragenden Trainerin zu bekommen, welche wirklich sehr effektiv war. Mit der Aussage “Ein ganz großes Miteinander” kann ich dir nur Recht geben. Man konnte sich echt mit allen Teilnehmern ganz entspannt unterhalten und auch Freundschaften knüpfen, völlig unabhängig von welchem Verein der Gegenüber kam. Auch war es sehr schön, viel als Delegation Brandenburg GEMEINSAM zu unternehmen. Ich möchte vor allem noch einmal dir, Martina und den Trainern danken. Du hast sowohl Paul als auch mich zum Schach und schließlich auch zur DEM gebracht und uns vor Ort immer unterstützt! Martina hat echt einen phänomenalen Job geleistet. Ich hätte niemals gedacht, dass es eine so unfassbar große Arbeit ist, Delegationsleiterin zu sein. Mehr als spitze kann ich da einfach nicht sagen.
    Ich danke euch allen für die schöne Zeit und Unterstützung vor Ort!

  4. Vielen Dank für den Bericht!

    Auch für mich war die DEM spannend, obwohl ich nicht mit dabei sein konnte.

    Doch dank Internet konnte man ja immer auf dem neuesten Stand sein:).

    Wie gut die Spieler vorbereitet waren konnte ich besonders bei Paul und Jannis beobachten (was daran liegt, dass ich sie seit dem sie Schach spielen kenne).

    Während ihre Gegner meist immer die gleiche Eröffnung spielten, sah ich bei ihnen viel Variation.

    Besonders beeindruckend fand ich dabei, dass den Spielern auch vermittelt wurde wie man nach der Eröffnung weiter spielen kann.

    Ich hörte von den Teilnehmern, mit denen ich sprach, nur positives Feedback.

    Daher mein Ziel für die Zukunft, auch ich möchte unbedingt einmal in meinem Leben an einer DEM teilnehmen.

  5. Hallo Susan, die Entscheidung, separate Anmeldungen der ODJM-Teilnehmer vorzunehmen, die wir Delegationsleiter nicht in unserer Liste zu haben, lag bei der DSJ. Selbst KIKA-Teilnehmer, die in der Liste standen, mussten sich ein weiteres Mal anstellen.
    Die Vereinszugehörigkeit konnte ich am Tag der Anmeldung nicht klären, da ich die Anmeldung der Delegation Brandenburg selber vornahm und anschließend noch liegengebliebene Spieler vom Bahnhof Korbach abgeholt habe. Man hätte mich auf den Fehler ansprechen können, jedoch kam da auch nichts von Eurer Seite. Das wäre dann mit einer WhatsApp an Falco Nogatz geklärt gewesen, ansonsten, siehe oben.
    Ihr habt es seit 2014 so gehalten, dass Ihr nicht zur Delegation gehören wollt. Ich glaube auch, dass es langsam reicht, dass Familie Reyher gegen mich schießt. In diesem Sinne: Alles Gute für die Zukunft.

  6. Hallo Nikolas,
    schön,dass Du uns mit zur Deligation gezählt hast. Wir waren nicht der Delegation zugehörig. Siehe Anmerkungen zum Bericht meines Vaters.
    Der Bericht zur Siegerehrung hat meine Verwunderung noch gesteigert, da sich ja alle so gefreut haben und Fotos geschossen wurden, obwohl die Delegationsleitung das ja schon verneint hatte, wurde mir nur von Einem aus der Delegation persönlich gratuliert. Wenn die Musik so laut war, dass die Delegation nicht zu hören war, warum konnten andere Bundesländer die Musik übertönen.
    Um den richtigen Vereinsnamen hat sich mein Vater gekümmert und nicht Martina Sauer (da wir ja nicht zur Delegation zählten).
    Noch eins, wenn ich Hoffnungsträger war, warum unterstellte mir Martina Sauer, dass ich eigentlich im verkehrten Turnier gestartet bin.
    Ansonsten ist dein Bericht sehr schön, ich mag es aber nicht, wenn dargestellt wird, dass ich und mein Bruder dazugehören, obwohl das nicht den Tatsachen entsprach.
    Langsam könnt ihr aufhören, es alles zu beschönigen. Lasst mich einfach aus euren Beiträgen raus, so wie es in Willingen mit der Delegationszugehörigkeit praktiziert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitablauf, bitte das Captcha aktualisieren

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>