Jugend für Jugend

Die DSJ wirbt im aktuellen Newsletter für das Projekt „Jugend für Jugend“! Bei Interesse können sich gern Jugendliche bei mir melden, damit wir vielleicht doch das Projekt in Angriff nehmen können!

Liebe Schachfreunde,

Jugend für Jugend ist ein Projekt der Deutschen Schachjugend bei der es um die Organisation und Durchführung einer Veranstaltung geht, die hauptsächlich von Jugendlichen für Jugendliche selber geplant wurde.
Gerade neue und kreative Ideen kommen bei den Teilnehmern sehr gut an. Das gemeinsame Organisieren macht Spaß und zusätzlich konnten so in der Vergangenheit auch neue Ehrenamtliche gefunden werden, die so die Chance bekommen habe, sich in ihrem Landesverband zu engagieren.
Zuerst wird ein Workshop in Kooperation mit dem Landesverband organisiert, bei dem sich die Jugendlichen für ein Wochenende in einer Jugendherberge treffen und die Veranstaltung selber planen. Bei dem Planwochenende ist in der Regel ein Referent der Deutschen Schachjugend da, ein/e Bundesjugendsprecher/in als Seminarleiter/in sowie ein Vertreter der Landesschachjugend.
Ziel dabei ist es, eine einzigartige Aktion auf die Beine zu stellen, wie beispielsweise ein Sommer-Camp, eine Ferienfreizeit, eine Tour für Öffentlichkeitsarbeit oder ein Messeauftritt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Der Landesjugendsprecher koordiniert dabei die Umsetzung als offizieller Verantwortlicher. Ein sogenannter Jugendworkshop beginnt normalerweise mit einem gemeinsamen Abendessen, bei dem sich die Teilnehmer bereits anfangen untereinander kennenzulernen. Später am Abend werden noch Spiele gespielt und es kommt zu einer ersten Überlegung an Ideen die man vielleicht umsetzen könnte.
Samstag wird nach dem Frühstück dann weiter mit der Ideenfindung gemacht. Die einzelnen Gruppen stellen ihre Ideen vor und es wird abgestimmt, welches die anderen Teilnehmer am besten finden. Gemeinsam wird sich dann für ein Projekt entschieden. Der Samstagabend wird anschließend gemütlich ausgeklungen, durch beispielsweise Bowling oder Billard spielen gehen.
Am Sonntag wird nachdem das geplante Projekt feststeht, festgelegt was gemacht werden muss und wer was macht. Wenn die Aufgabenverteilung klar ist, wird der Kontakt in der Regel durch soziale Medien gehalten und in dem festgelegten Zeitraum mit unserer Unterstützung organisiert. Zum Abschluss gibt es noch eine Feedbackrunde.
Schließlich kommt es zum Durchführungswochenende, bei dem die geplante Aktion auf die Beine gestellt wird. Diese macht in der Regel nicht nur den Teilnehmern, sondern auch den Organisatoren, sehr viel Spaß. Die Veranstaltung wird mit Berichten und Fotos dokumentiert.
In der nächsten Zeit, jetzt nahe der Sommerferien finden einige dieser Jugend für Jugend Workshops statt. Also wenn Ihr Lust habt, dann schnell anmelden.
Wo schon Jugend für Jugend Aktionen und Treffen gelaufen sind seht Ihr auf der Karte unten.JfJ-Stand062015 Wenn es in eurem Landesverband noch kein Jugend für Jugend Treffen gibt und Ihr Lust habt mit Freunden gemeinsam eines duchzuführen, dann wendet euch an uns oder euren Landesverband.
Jessica Boyens
(Bundesjugendsprecherin)
Carsten Karthaus
(Ref. für Öffentlichkeitsarbeit DSJ)

Das könnte dich auch interessieren …