Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 31/01/2020 - 02/02/2020
0:00

Veranstaltungsort
Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See

Kategorien


                           

                                    4. Jugendmeisterschaft u25 Brandenburg   

            

Leegebruch, 1. November 2020

 

Alle Spieler der Altersklassen u14 bis u25 (Jahrgang 2006 bis 1995) sind eingeladen,
vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 im Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See , Gutsstraße 23, 16818 Gnewikow (Anreise: http://www.jugenddorfruppinersee.de) um den Titel der
Jugendmeisterschaft u25 zu spielen!

 

Modus

Es gilt die Spielordnung des Nachwuchses des Landesschachbundes i. d. Fassung v. 23.06.2018 sowie
die Spielregeln der FIDE in der aktuellen Version.

Zugelassen sind alle Spieler Brandenburgs ab dem Jahrgang 2006 bis 1995, die Mitglied des LSBB sind.
Modus 5 Runden Schweizer System
Bedenkzeit 75 Minuten/40 Züge + 15 Minuten + 30 Sekunden ab dem 1. Zug
Wertung Bei Punktgleichstand erfolgt die Wertung gem.  4 der Spielordnung des Nachwuchses
1. Buchholzwertung
2. Buchholzsumme
3. Siegwertung
4. w. Verfahrensweise nach 4.3. d. Spielordnung d. Nachwuchses
DWZ-Auswertung Es erfolgt eine DWZ-Auswertung. Für die Teilnehmerliste gelten die DWZ-Zahlen mit Stand vom 30. Januar 2020
FIDE-Auswertung Für das Turnier erfolgt eine FIDE-Auswertung.
Bei Meldung ist die FIDE-ID anzugeben!

 

Meldung:

Die Meldung erfolgt per Mail oder per Fax bis spätestens 11.01.2020 (Eingang) an

Martina Sauer, Tel.: 03304/521399, Fax: 03304/203511, Mail: zahlenfee@jugendschach-in-brandenburg.de.

Später eingehende Meldungen können nicht berücksichtigt werden!

 

Vollständige Anmeldung bedeutet:      

  • Eingang der Anmeldungen auf dem FORMULAR per Mail oder Fax
  • Überweisung des Startgeldes auf das Nachwuchskonto des LSBB
  • Überweisung der Übernachtungskosten auf das Nachwuchskonto des LSBB


Bankverbindung:

Mit der Meldung ist gemäß der u. g. Kostenpositionen bis spätestens 14.01.2020 der vollständige Teilnahmebeitrag (z. B. 2 ÜN plus Startgeld = 78,00 Euro) auf das Konto des LSBB Nachwuchs zu überweisen:

  • Kontoinhaber LSBB-Nachwuchs
  • IBAN DE24 1705 4040 3000 4348 27
  • BIC WELADED1MOL
  • Kreditinstitut Sparkasse Märkisch-Oderland
  • Verwendungszweck JEM u25 2020 Name und Verein


Später eingehende Zahlungen führen ohne Ausnahme zum Verlust der Startberechtigung! Maßgebend ist der Eingang auf dem Konto des LSBB-Nachwuchs!

Unterbringung/Teilnehmerkosten

Die Unterbringung inklusive Vollpension (erste Mahlzeit: Abendbrot am 01.02.2020; letzte Mahlzeit

Mittag am 03.02.2020) erfolgt im Jugenddorf Gut Gnewikow.
Bettwäsche ist mitzubringen oder kann für 4,50 Euro gemietet werden; bitte dies bei der Anmeldung angeben! Die Übernachtung aller Teilnehmer im Jugenddorf Gnewikow wird gewünscht.

 

Übernachtung:                                                     

Die Aufteilung der Teilnehmer auf die einzelnen Zimmer erfolgt abschließend durch die Turnierleitung.
Gehen Wünsche in Bezug auf die Übernachtung in 2-Mann-, 3-Mann oder 4-Mann-Zimmern ein, werden diese Wünsche entsprechend der Reihenfolge der vollständigen Anmeldung i. R. des zur Verfügung stehenden Zimmerkontingentes sowie der Beachtung des Jugendschutzgesetzes berücksichtigt.


Kosten:

  • Startgeld pro Teilnehmer, die im Jugenddorf übernachten 15,00 Euro
  • Startgeld Organisationsbeitrag pro Teilnehmer,
    die nicht im Jugenddorf übernachten 55,00 Euro
  • Einzelzimmer bedürfen der vorherigen Rücksprache!

 

Preise in Euro Übernachtung je Person
1 Nacht 2 Nächte 3 Nächte 4 Nächte
Gutshaus DZ 60,00 120,00 180,00 240,00
Gutshaus EZ 90,00 180,00 270,00 360,00
Gutshaus Aufbettung 35,00 70,00 105,00 140,00
JGH Spieler 31,50 63,00 94,50 126,00
JGH Betreuer 36,00 72,00 108,00 144,00
JGH Mitreisende 43,00 86,00 129,00 172,00
JGH EZ-Aufschlag 10,00 20,00 30,00 40,00

 

Organisatorisches:

 

Die o. g. Preise und Aufteilungen sind seitens des Jugenddorfes Gnewikow vorgeschrieben und können nicht umgangen werden. Nicht-Übernachtende und Gäste können einzelne Mahlzeiten vor Ort im Organisationsbüro erwerben.

 

Es herrscht Notationspflicht! Weiterhin müssen die Teilnehmer regelkundig sein. Nach der Partie sind die Partien im Organisationsbereich zu erfassen. Notwendige Erfassungsgeräte und die Software werden zur Verfügung gestellt. An diesen Geräten wird bitte während der Erfassung keine Partieanalyse durchgeführt!

 

Es sind während der Runden eine begrenzte Anzahl von Zuschauern zugelassen. Primär gilt dies für die Trainer und Betreuer; Eltern haben demnach nur sekundär eine Möglichkeit, die Partien zu verfolgen!

 

Aufsichtspflicht/Allgemeines

Die in den Meldebögen genannten Betreuer der Teilnehmer tragen die Verantwortung für die ihnen anvertrauten Teilnehmer (Aufsichtspflicht) während der gesamten Meisterschaft. Eltern, die lediglich ihr eigenes Kind betreuen sowie Betreuer, die für mehrere Kinder und/oder Jugendliche verantwortlich sind, müssen einen entsprechenden Betreuerbogen ausfüllen.

 

 

 

Dies betrifft den Bereich der Unterkünfte, der Wege zu und von den Spielstätten der LEM sowie die Außenanlagen / Freizeitbereich.

  • Die Turnierleitung hat das Recht auf Fehlverhalten im Turnierareal sowie außerhalb des
    Turnierareals zu reagieren und Maßnahmen / Anordnungen zu treffen.
  • Auf die Pflicht zur Einhaltung der Objekt- bzw. Nachtruhe wird hingewiesen.
  • Auf jüngere Teilnehmer ist Rücksicht zu nehmen.

 

Für den Spiel- und Analysebereich sowie die Unterkünfte gelten die normalen Verhaltensregeln. Die genannten Bereiche sind sauber zu halten, die Unterkünfte sind aufzuräumen, das Mobiliar pfleglich zu behandeln. Für entstandene Schäden kommt jeder Verursacher selbst auf.

 

Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen!

 

Jeder Teilnehmer muss seine elektronische Gesundheitskarte (bitte Gültigkeit prüfen!) bei der persönlichen Anmeldung vorlegen. Es herrscht in dieser Spielklasse absolutes Alkoholverbot!

 

Einwilligung in die Veröffentlichung von Personenbildnissen

Mit der Anmeldung zum Turnier willigt der Teilnehmer bzw. der Erziehungsberechtigte ein, dass der Teilnehmer während seines Aufenthaltes am Veranstaltungsort fotografiert und gefilmt wird und diese Aufnahmen durch den LSBB auf der Homepage des Landesverbandes (www.lsbb.de) , des Brandenburger Schachnachwuchses (www.jugendschach-in-brandenburg.de), in der Presse sowie der Facebook-Gruppe des Brandenburger Schachnachwuchses veröffentlicht werden.

 

Der Teilnehmer ist darauf hingewiesen worden, dass die Fotos und Videos mit seiner Person bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung und/oder Veränderung durch Dritte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung muss in Textform (Brief oder per Mail) gegenüber dem Landesjugendwart (zahlenfee@jugendschach-in-brandenburg.de) erfolgen.

 

Eine vollständige Löschung der veröffentlichten Fotos und Videoaufzeichnungen im Internet kann durch den Landesschachbund Brandenburg e.V. nicht sichergestellt werden, da z.B. andere Internetseiten die
Fotos und Videos kopiert oder verändert haben könnten. Der Landesschachbund Brandenburg e.V. kann nicht haftbar gemacht werden für Art und Form der Nutzung durch Dritte wie z. B. für das Herunterladen von Fotos und Videos und deren anschließender Nutzung und Veränderung.

 

 

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO

 

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

 

  1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

 

Landesschachbund Brandenburg e. V., vertretungsberechtigt nach § 26 BGB durch den Präsidenten Herr Hilmar Krüger.

 

  1. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

 

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung der Jugendmeisterschaft verarbeitet.

 

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit diesem sportlichen Ereignis einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Verbandes, in Auftritten des Verbandes in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

 

  1. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um die Teilnahme am Spielbetrieb.

 

Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

 

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Verbandes (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Verbandes besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Verbandes. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Verbandes veröffentlicht.

 

  1. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

 

Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Landesfachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz, einer Wertungskarte, eines Spielerpasses oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an den jeweiligen Landesfachverband weitergegeben.

 

Die Daten der Bankverbindung der Teilnehmer werden zum Zwecke der Auslagenerstattung etc. an die Mittelbrandenburgische Sparkasse weitergeleitet.

 

 

  1. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

 

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Teilnahme gespeichert.

Mit Beendigung der Teilnahme werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Teilnahme und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

 

Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Verbandschronik im Verbandsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einem Verein, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Verbandes an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen zugrunde.

 

Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Teilnahme gelöscht.

 

  1. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

 

– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,

– das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,

– das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,

– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,

– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,

– das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,

– das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

– das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 

  1. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

 

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen der Teilnahme an der ausgeschriebenen Veranstaltung erhoben.

 

Ende der Informationspflicht

Stand: Mai 2018

 

 

 

 

Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

 

U25
31.01.2020 16.00 Uhr – 18.00 Uhr Anreise, persönliche Anmeldung
18.00 Uhr – 19.00 Uhr Abendbrot
19.15 Uhr – 1. Runde
01.02.2020                                              08.30 Uhr – Eröffnung der gesamten LEM
                                             09.00 Uhr – 2. Runde
                                             14.00 Uhr – 3. Runde
02.02.2020                                              09.00 Uhr – 4. Runde

                                             14.00 Uhr – 5. Runde

Siegerehrung ca. 15 Minuten nach der letzten Partie.

 

 

Noch offene Fragen beantwortet

 

Martina Sauer

Tel. 03304/521399  bzw. 01520/852 90 66

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Martina Sauer

Landesjugendwart

 

 

Anlagen:                2020-JEMu25-Meldebogen-Spieler

2020-JEMu25-Meldebogen-Mitreisende

2020-JEMu25-Ausschreibung-komplett