Schulschach Mannschaftsmeisterschaften Brandenburg 2018

Am 10. März 2018 pilgerten 82 Mannschaften der Brandenburger schachspielenden Schulen nach Fredersdorf/Vogelsdorf, um die Meister in den Wertungsklassen M (Mannschaft bestehend nur aus Mädchen). G1/2 (Mannschaft bestehend nur aus Schülern der 1. und 2. Klasse), WK G1/4 (Grundschule gemischt Klasse 1-4), WK 4 (Jahrgang 2005 und jünger), WK 3 (Jahrgang 2003 und jünger), WK 2 (Jahrgang 2001 und jünger) sowie WK 1 (Jahrgang 1997 und jünger) auszuspielen.

Sabine Herrmann, Referentin für Schulschach des LSBB im Vorfeld: „Die Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft des Landes Brandenburg ist ein Qualifizierungsturnier für die Deutsche Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft im Mai 2018. In den letzten Jahren wurden die Schulschachturniere des Landes Brandenburg immer beliebter. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Schachunterricht in unserem Land quantitativ und qualitativ besser wird. Herzlichen Dank an alle Mitwirkende!
Ziel ist es weiterhin, so vielen Schulen wie möglich die Teilnahme an diesem Turnier zu ermöglichen. Am Schulstandort in Fredersdorf-Vogelsdorf haben wir seit einigen Jahren sehr gute Turnierbedingungen. Im Jahr 2017 haben wir dort mit 104 teilnehmenden Mannschaften die Aufnahmekapazität erreicht.“

Martin Sebastian von der TSG Rot Weiß Fredersdorf-Vogelsdorf e.V. zur Veranstaltung: „Ich denke, dass mit der Meisterschaft am Sonnabend die Erfolgsgeschichte des Brandenburger Schulschachs fortgeschrieben wurde. Das Feedback der Kinder, Eltern, Trainer und auch meiner Leute, einschließlich der Teilnehmer am Schiedsrichterlehrgang war durchweg positiv. Die kleinen Unebenheiten, die bei einer solchen Veranstaltung auch nicht ausbleiben, sind eigentlich sympathisch, sonst hätten wir ja nichts mehr zu verbessern.
Mein ganz persönlicher Dank geht an die tolle Unterstützung durch die Gemeinde – da war nach dem „großen Krach“ ein echtes Umdenken zu spüren und die Veranstaltung wurde nicht mehr als zusätzliche Belastung gesehen sondern als Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Dazu zählt auch, dass der Bürgermeister, Herr Krieger, zur Eröffnung da war. Ganz wichtig ist die Unterstützung durch die Schulen, insbesondere die Schulleitungen. Bestimmt wird morgen in der MOZ wieder ein toller Artikel über das Turnier erscheinen.“

Ich danke allen teilnehmenden Schülern, Eltern, Betreuern für die aus meiner Sicht faire Veranstaltung.

Mein Dank geht auch an das tolle Catering (ich denke, da spreche ich in aller Namen!). Das Schiedsrichterteam war SUPER, tolle Idee, die Ausbildung gleich mit der Praxis zu verbinden!).

Ich bitte alle gemäß Ausschreibung qualifizierten Schulen, mir  bis zum 19. März 2018 unter Benennung eines Ansprechpartners mitzuteilen, ob der Startplatz der Altersklasse XX in Anspruch genommen wird sowie Angabe der Schule, Telefonnummer der Schule + Ansprechpartner ggf. außerhalb der Schule (mit Mailadresse und Telefonnummer am Tag zu erreichen!) Bitte bis zum Beginn regelmäßig die Mailadressen abrufen, da sowohl der Veranstalter als auch ich Rückfragen haben könnten!!!
zahlenfee@jugendschach-in-brandenburg.de oder per FAX 03304/203511! 
Daneben gibt es eine offene Meisterschaft für Haupt- und Realschulen! Bitte gebt dieses auch bekannt!
Ausschreibungen Deutsche Schulschach Mannschaftsmeisterschaften 2018

DSSM WK M

DSSM WK 2

DSSM WK 3

DSSM WK 4

WK G (1+2 + 1-4)

DSSM WK HS/RS

Die Ergebnisse (Fotos wurden Sabine Herrmann zur Verfügung gestellt oder von ihr selber fotografiert):

Und hier dann die restlichen 142 Fotos, die mir von Christian Mätzkow zur Verfügung gestellt wurden:

Martina Sauer,
Landesjugendwart
Referent Öffentlichkeitsarbeit LSBB Nachwuchs.

Das könnte dich auch interessieren …