DSSM 2015 – WK Grundschule

Das Grundschulfinale 2015 ist jetzt schon wieder Geschichte und aus Brandenburger Sicht sehr erfolgreich gewesen.
Aber zuerst Glückwunsch an den Deutschen Meister in der WK GS Kinzigtalschule Gründau- Lieblos aus Hessen.
Am besten war die Grundschule „An der Panke“ Panketal auf dem Startplatz 20 gesetzt und erreichte am Ende dem 6 Platz mit Paul Emil Gutewort , Felix Beck, Arno Sölke, Sean Till Janke und Georg Dörr. Dies ist sicher einer der besten Platzierungen in den letzten Jahren. Glückwunsch dazu.
Auf dem Setzplatz 21 stand die GS am Schwanenteich Neuenhagen und wurde am Ende 38. mit dem Spielern Joe Ott , Felix Franke , Rom Thielecke , Fabian Schön und Rubina Arnhold.
Die GS“Otto Nagel“ Nuthetal war auf dem Platz 28 gesetzt und erreichte den 42. Platz in der Gesamtwertung mit Jonas Eilenberg , Fabian Lade , Yaro Schneider , Lennard Nippe , Roman Lange und Justus Prasuhn.
Und als 4. Mannschaft ging für Brandenburg die GS Otto Nagel im Sternfeld Potsdam die auf dem Startplatz 32 waren. Sie erreichten am Ende den 37. Platz mit den Spielern Oliver Röhr,  Justus Heinz Schneider , Florian Gäbler , Frederic Bax , Mirco Bleicher und Andre Riebe.
Ich denke, bei 66 gestarteten Mannschaften können wir sehr zufrieden sein.

Am kommenden Wochenende findet nun das Schulschachfinale in der WK M in Karlsruhe/Baden-Württemberg mit den Mädchen der Oberschule Adolph Diesterweg Henningsdorf sowie das Schulschachfinale der WK IV in Bad Homburg/Hessen mit den Mannschaften von Grundschule Wandlitz I und der Bernhadinum Campus Fürstenwalde.

Wir wünschen Teilnehmern viel Erfolg.

 

Das könnte dich auch interessieren …